Benutzerspezifische Werkzeuge
Anmelden
Sie sind hier: Startseite Veranstaltungskalender Den Hunger regulieren! Wie können schädliche Finanzspekulationen mit Nahrungsmitteln gestoppt werden.
Fachausschuss I Internationale Politik der SPD Berlin

Den Hunger regulieren! Wie können schädliche Finanzspekulationen mit Nahrungsmitteln gestoppt werden.

Öffentliche Sitzung des Fachausschusses für Internationale Politik, Frieden und Entwicklung der SPD Berlin mit WEED-Finanzmarktexperten Markus Henn und den SPD-Bundestagsabgeordneten Wilhelm Priesmeier und Carsten Sieling zum Problem der Regulierung von Finanzspekulationen mit Nahrungsmitteln. Zugleich Vorstellung eines Projekts mit einem betroffenen Massai-Dorf in Kenia


Wann 28.03.2012
von 18:00 bis 20:30
Wo Abgeordnetenhaus Berlin Raum 377
Name
Kontakttelefon 0302117892
Termin übernehmen vCal
iCal

Entgegen der Zielsetzung der Millenium-Entwicklugsziele ist die Zahl der weltweit an Hunger leidenden Menschen auf fast eine Milliarde gestiegen. Diese Entwicklung hat vielfältige Ursachen: Landkäufe von Schwellenländern und Transnationalen Gesellschaften, Agrosprit und industrielle Fleischproduktion, Agrarsubventionen der USA und der EU, welche die Einkommensmöglichkeiten von Kleinbauern in Afrika und Asien vernichten, Klimaveränderungen durch steigenden CO 2-Ausstoß. Seit 2008 sind aber auch Finanzspekulationen mit Nahrungsmitteln, die nichts mehr mit Warentermingeschäften zur Absicherung von Bauern, Händlern und Lebensmittelproduzenten gegen Marktungleichgewichte zu tun haben und der von ihren mit verursachte globale Anstieg der Lebensmittelpreise ein wesentlicher Treibsatz für das Welthungerproblem. Der FA I will zeigen, wie sich solche Spekulationen auf betroffene Menschen vor Ort auswirken und wie der Schaden durch derartige Finanztransaktionen eingedämmt werden kann.

Referenten:

Wilhelm Priesmeier, M.d.B. agrarpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion

Carsten Sieling, M.d.B. (SPD) Mitglied des Finanzausschusses des Buindestags

Markus Henn, Projektreferent Finanzmärkte von WEED

Jürgen Minz, SPD Wilmersdorf, Eine Welt Projekte e.V.

 

Weitere Informationen über diesen Termin…

erstellt von Fachausschuss I Internationale Politik der SPD Berlin zuletzt verändert: 14.03.2012 18:13
Berliner Entwicklungspolitischer Ratschlag (BER e.V.)
http://ber-ev.de