Herramientas Personales
Entrar
Usted está aquí: Inicio Posiciones

Posiciones

BER-Positionen zur Landesentwicklungspolitik

Die Berliner Nichtregierungsorganisationen

Wer sie sind, was sie wollen

Der bunte Globus direkt nebenan: Über 80 entwicklungspolitische Initiativen, Vereine und Gruppen – vertreten durch den Berliner Entwicklungspolitischen Ratschlag e.V. (BER) – holen die weite Welt nach Berlin. In Stadtteil- und Kiezläden laden sie zum Verweilen und Gucken ein. Sie informieren über die Situation in Ländern des Südens – von Bürger zu Bürger. Der weltoffene Charakter Berlins wird in großem Maße von den Nichtregierungsorganisationen (NRO) geprägt – mit Bildungs- und Kulturveranstaltungen füllen sie das Image Berlins als Weltmetropole mit Leben. Umgekehrt tragen sie mit Städtepartnerschaften, Entwicklungsprojekten und Kooperationen den „Berliner spirit“ in die weite Welt.

„Entwicklungspolitik“ hat für den BER drei Bedeutungen: Erstens ist damit die konkrete entwicklungspolitische Arbeit in Ländern des Südens gemeint, zweitens die Information und Sensibilisierung der Berliner/innen für den Eine-Welt-Gedanken – denn es muss auch im Norden umgedacht werden, damit sich im Süden die Lebenssituation der Menschen verbessern kann –, und drittens die Überzeugung, dass auch in Berlin eine Menge zu „entwickeln“ ist: nachhaltiges und faires Wirtschaften in der Stadt, Kiezarbeit, die Situation von Migrant/innen und vieles mehr.

Der BER ist das Netzwerk der Berliner NRO. Ihn gibt es seit 1996. Seine Aufgaben sind die Koordination der Mitgliedsorganisationen nach innen und die zentrale Interessenvertretung nach außen. Außerdem gibt es im Koordinierungsbüro des BER eine Beratungsstelle für Initiativen, die Projekte durchführen wollen. Diese Stelle vermittelt das ABC der Projektarbeit – vom Vereinsrecht über Fundraising bis zur Durchführung von Projekten.

Berliner NRO sind Expertinnen für Lebensrealitäten in aller Welt. Vom „Globalen Lernen“ an Berliner Schulen über die Landesentwicklungspolitik bis zur kritischen Beobachtung des fairen Wirtschaftens in der Stadt: Die Arbeit der NRO ist aus Berlin nicht weg zu denken. Sie muss deshalb in Zukunft auch finanziell auf einem soliden Fundament stehen. Dafür setzt sich der BER bei Berliner Politiker/innen ein.
por Berliner Entwicklungspolitischer Ratschlag (BER) Última modificación 05/10/2012 13:27